giftiges für Hunde

 

Es gibt leider immer wieder Situationen, wo unklar ist was darf mein Hund eigentlich und was besser nicht. Fast alle kennen diese Situationen, wenn der Hund ( vor allem junge Hunde) dies oder jenes gefressen oder aufgenommen hat und meist weiß man gar nicht genau was man tun soll.

Ist dieses oder jenes eigentlich giftig für Hunde? Diese Frage höre ich immer wieder von Kunden.

Daher möchte ich euch hier einige wichtige Dinge aufzählen die giftig sind.

 

Medikamente:

Humanpräparate sollten grundsätzlich nicht ohne Tieräztliche Rücksprache bei Hunden angewendet werden. Einige sind sehr schädlich für Hunde,z.B. Schmerzmittel wie Paracetamol oder Acetylsalicylsäure ( ASS, Aspirin).

Genussmittel:

  • Koffein (Kaffee)
  • Alkohol
  • Schokolade (Kakao)
  • Nikotin
  • schwarzer Tee
  • THC( Marihuana)

Lebensmittel:

 

  • Knoblauch
  • Zwiebeln/ Zwiebelgewächse
  • Macadamianüsse
  • Weintrauben/Rosinen
  • Obstkerne
  • Pilze
  • Avocados
  • Muskat
  • rohe Kartoffeln
  • Auberginen
  • Hülsenfrüchte

Gartenpflanzen:  

  • Amaryllis
  • Azalee
  • Buchsbaum
  • Eibe
  • Engelstrompete
  • Fingerhut
  • Goldregen
  • Maiglöckchen
  • Oleander
  • Rohodendron
  • Thuja

Zimmerpflanzen: 

  • Zwiebelpflanzen
  • Drachenbaum
  • Efeu
  • Ficus/ Gummibaum
  • Tannennadeln
  • Weihnachtsstern

Anderes: 

 

  • Schneckenkorn
  • weitere Pestizidie
  • Metalle (Blei, Quecksilber)
  • Spritzmittel/ Dünger
  • (Achtung zur Düngezeit auf den Feldern, die Pfoten werden häufig abgeleckt)
  • Reinigungs-/ Putzmittel

Bei fast allen Vergiftungen ist Erbrechen eines der Symptome. Weitere können u.a. sein : Durchfall, Herz-Kreislauf-Probleme, Atembeschwerden, Krämpfe, Speicheln, Bauchweh, Fieber, Aphatie. Desweiteren können jegliche Art von Vergiftungen auch erhebliche Spätfolgen wie z.B. Organschäden mit sich führen.

 

Bei jeglichem Verdacht auf Vergiftung suchen Sie umgehend einen Tierarzt auf!!!

 

Lieber einmal zu viel als zu wenig.

Ernährungsberatung Steinkopf

Jana Steinkopf

Tel.: +49 151 / 2353 4857

info@ernaehrungsberatung-barf.de

Willkommen

Sie BARFen bereits, oder würden es gerne tun, möchten die Sicherheit, dass es für Ihr Tier auch ausgewogen und bedarfsgerecht ist, sowie das die Nährstoffe im richtigen Verhältnis berechnet sind?

Dabei unterstütze ich Sie gerne in meiner individuellen Ernährungsberatung.

HUNDEtraining

Sie wollen mehr über das Thema Hundetraining und den richtigen Umgang mit Ihrem Hund erfahren?

Dann besuchen Sie auch meine Homepage zum Thema Hundetraining:

www.hundetraining-steinkopf.de

Zertifiziert